Sorten von Azaleen und Rhododendren

Catawba Rhododendron, PJM Rhododendron und einige atemberaubende Azaleen Pflanzen

Haben Sie sich jemals gefragt, was der Unterschied zwischen Azaleen und Rhododendren ist? Diese Informationen werden unten zur Verfügung gestellt, damit Sie beim Einkauf im Gartencenter "alles richtig machen" können. Aber lassen Sie uns mit einigen großartigen Sorten dieser spektakulären blühenden Büsche beginnen; Wir schließen mit Informationen darüber, wie man sie anbaut.

Zwei beliebte Sorten von Rhododendron

Die Catawba-Rhododendron-Varietät ( Rhododendron catawbiense ) ist ein immergrüner , breitblättriger Strauch , der dunkelgrüne, ledrige Blätter aufweist, sowie Frühlingsblumen, die sich hervorragend dazu eignen , Kolibris anzuziehen .

Dieser Rhododendron-Strauch ist leicht zu verpflanzen, benötigt aber einen sauren Boden und bevorzugt einen schattigen Standort. Blumen können weiß sein, Lavendelrose oder das Rot, dass Kolibris so lieben.

Catawba Rhododendron Büsche können eine Höhe von 6-8 Fuß erreichen, mit einer Verbreitung von 4-6 Fuß. Displays sind am effektivsten, wenn Rhododendron-Büsche zusammengewachsen sind. Dies sind giftige Pflanzen , also erlauben Sie Kindern nicht, irgendwelche Pflanzenteile auf Ihren Azaleen oder Rhododendren zu essen. Sie sind für die USDA-Pflanzzonen 4-8 gelistet und stammen aus dem südlichen Teil der Appalachen ("Virginia through Georgia", laut NC State Extension). Neue Engländer, die nach einer einheimischen Art in ihrer Region suchen, werden sich für Rhododendron canadense interessieren, die sogenannte "Rhodora azalea".

PJM Rhododendron ( Rhododendron x 'PJM') ist einer der härtesten Rhododendren, nicht nur gegen Kälte, sondern auch gegen Hitze und Sonnenlicht.

Es ist auch eines der am weitesten gewachsenen. Sorten von PJM sind entweder mit rosa-Lavendel oder weißen Blüten erhältlich. Da es früh blüht, können Blüten manchmal durch Frost geschädigt werden. Die Blätter dieses Busches sind immergrün. Das Grün seines Sommerlaubs ergibt im Winter eine Mahagonifarbe, die ein Plus für diejenigen ist, die das ganze Jahr über Interesse an der Landschaft suchen.

Die Blüten von PJM Rhododendron sind kleiner als die von Catawba Rhododendron. Die Gesamtgröße des PJM Rhododendron ist ebenfalls kleiner, da er bei der Reife etwa 4 Fuß mal 4 Fuß erreicht. Züchte es in den Zonen 4-8. PJM (das sind die Initialen eines dieser Hybrid-Entwickler, Peter J. Mezitt) ist eine gute Wahl für Gründungspflanzungen und große Steingärten .

Azaleen mit rot, Orange und Gold Blumen

Die Stewartstonian Azalee ( Rhododendron x Gable "Stewartstonian") hat rote Blumen. Es ist ein immergrüner Baum, der für den Anbau in den Zonen 5-8 geeignet ist. Seine Größe beträgt etwa 5 mal 5 Fuß. Sie gedeiht am besten im Halbschatten und, wie die meisten Azaleen und Rhododendren, in säurehaltigen, gut durchlässigen Böden. Wenden Sie einen organischen Mulch an, um seine flachen Wurzeln vor Wasserverlust und extremen Bodentemperaturen zu schützen.

Entwickelt von Joseph Gable aus Stewartstown, Pennsylvania, können sich die Leute nicht auf die Schreibweise ihres Namens festlegen. Sie werden es als "Stewartstonian" und "Stewartsonian" aufgelistet sehen. Dies ist ein weiterer Strauch, dessen grünes Sommerlaub im Winter zu einer mahagonifarbenen Farbe wird, was ihn zu einer idealen Wahl für vier Jahreszeiten auf dem Hof ​​macht. Es ist auch eine weitere gute Wahl für Gründungspflanzungen, da es eine relativ kompakte Pflanze bleibt.

Im Gegensatz zu Stewartstonschen Azaleen und den beiden oben genannten Rhododendren sind die nächsten zwei Beispiele für Azaleen Laubgehölze :

  1. Gibraltar
  2. Goldener Oriole

Gibraltar streut massenhaft orangefarbene Blüten. Es kann 5-6 Fuß groß werden, mit einer Verbreitung etwas weniger als das. Sowohl Gibraltar ( Rhododendron 'Gibraltar') als auch Golden Oriole ( Rhododendron 'Golden Oriole') wollen angebaut werden:

  1. In teilweiser Sonne.
  2. In einem sauren, gut durchlässigen Boden.
  3. In den Zonen 5-8.

Golden Oriole kann eine Höhe von 6 Fuß und eine Breite von 4-6 Fuß erreichen. Seine Blütenknospen sind orange, aber wenn sie sich öffnen, zeigen sie eine helle, goldene Farbe.

Rhododendron gegen Azaleen

Lassen Sie uns nun den Unterschied zwischen Azaleen und Rhododendren untersuchen. Der Unterschied ist minimal, aber es hat einige der Giganten auf dem Gebiet der Botanik beunruhigt.

Es kann dich auch stören, wenn du der neugierige Typ bist, weil die Benennung verwirrend sein kann.

Und da Sie beim Einkauf in Baumschulen auf diesen Wortlaut stoßen, wäre es hilfreich, wenn Sie die Verwirrung klären, bevor Sie eine Pflanze kaufen.

Die Verwirrung ist verständlich, da Azaleenpflanzen und Rhododendren verwandt sind. Alle Azaleen sind Rhododendren (beachten Sie die Großzahl R), aber nicht alle Rhododendren sind Azaleen. Immer noch verwirrt? Nun, Sie sind in guter Gesellschaft, eine Firma, die den berühmten Wissenschaftler Linnaeus einschließt. Linnaeus ist der Mann, der uns das wissenschaftliche System zur Namensgebung von Pflanzen gegeben hat, das wir bis heute benutzen.

Beachten Sie bei der folgenden Erklärung der wissenschaftlichen Namen im Vergleich zu den gebräuchlichen Namen, ob "Rhododendron" oder "Rhododendron" verwendet wird. Man verwendet das Kapital R, um sich auf die Pflanzengattung zu beziehen, und den Kleinbuchstaben, um sich auf eine Untergruppe dieser Gattung zu beziehen.

Die Gattung Rhododendron gehört zur Familie der Heide, zu der auch die Namensvetter, die Heidekraut- und Heidelandschaft, Blaubeeren, Preiselbeeren und Bergriesen gehören . Die meisten Mitglieder der Heidefamilie brauchen einen sauren Boden, in dem sie wachsen können. Wenn Sie einen natürlich sauren Boden in Ihrem Garten haben, ist es viel einfacher, einfach säureliebende Pflanzen anzubauen , anstatt zu versuchen, den pH-Wert Ihres Bodens zu verändern.

Tadeln Sie die Benennungsverwirrung auf Linnaeus

Linnaeus begründete 1753 die Gattung Rhododendron . Das Benennungssystem von Linné begründete "Azalea" als eigenständige Gattung. Aber bald wurde von anderen Wissenschaftlern darauf hingewiesen, dass Azaleenpflanzen eher als eine Untergruppe der Rhododendron- Gattung angesehen werden sollten, als eine Gattung, die für sich allein gilt.

Im Jahr 1834 korrigierte ein anderer Wissenschaftler, George Don Linnaeus in diesem Punkt. Er brach die Gattung Rhododendron in acht Unterkategorien, die aus zahlreichen Arten bestanden. Die Azaleen bilden zwei dieser Unterkategorien (immergrüne Azaleen und laubabwerfende Azaleen).

Wenn Sie also den wissenschaftlichen Namen einer Azalee lesen (z. B. auf einem Pflanzenlabel im Kinderzimmer), werden Sie das Wort Rhododendron sehen . Das liegt daran, dass Azaleen zur Gattung Rhododendron gehören , und das Wort "Azalee" ist im Wesentlichen der gemeinsame Name dieses Strauchs.

Aber es gibt auch Mitglieder dieser Gattung, die einfach nur "Rhododendren" sind (beachten Sie den Kleinbuchstaben "r"). In den letzten Jahren wurde "Rhododendron" von Gärtnern im Wesentlichen als allgemeiner Name für jene Pflanzen der Gattung Rhododendron verwendet , die große, ledrige, immergrüne Blätter haben (wie die bereits erwähnten Catawba und PJM). Die Blätter auf Azaleenpflanzen sind im Vergleich dazu tendenziell kleiner. Innerhalb der Rhododendren selbst werden Blattgrößenvergleiche verwendet, um eine weitere Unterteilung vorzunehmen, nämlich zwischen großblättrigen und kleinblättrigen Arten.

Wie also würden Sie eine Azalee identifizieren, die sich von einem Rhododendron unterscheidet? Im Durchschnitt (aber es gibt Ausnahmen) sind Rhododendren größere Sträucher als Azaleen, und sie haben größere Blätter. Im Allgemeinen haben Azaleenblüten fünf Staubblätter, während die Rhododendronblüten zehn Staubblätter haben. Die "Staubblätter" einer Blume sind diese dünnen, herausstehenden Stängel (sie sind männliche Blütenteile und erzeugen Pollen). Schließlich sind viele Azaleen im Gegensatz zu Rhododendren laubabwerfend.

Ort

Die Anpflanzung von Azaleen und Rhododendren an einer Stelle, die mindestens um ein wenig Schatten gekühlt ist, wo der Boden sauer und gut durchlässig ist, ist ein Schritt in die richtige Richtung bei der richtigen Pflege. Obwohl sie als Sträucher bekannt sind, die im Schatten wachsen (Schatten, vorzugsweise), tolerieren einige Sorten die volle Sonne, wenn sie genügend Wasser bekommen. Zum Beispiel können Sie in den Zonen 5 und 6 den Stewartstonschen Typ an einem Ort wachsen lassen, an dem er morgens und mittags viel Sonne erhält, mit etwas Schatten am späten Nachmittag, solange Sie ihm genügend Wasser geben.

Der Boden-pH sollte etwa 5,5 betragen; Lassen Sie Ihre Gartenerde zuerst testen, bevor Sie Azaleen und Rhododendren pflanzen. Ein zu alkalischer Boden kann durch Anwendung von Düngemitteln, die als "säureliebende" Pflanzen aufgeführt sind, korrigiert werden. Diese Spezialdünger enthalten Ammonium-N, das den pH-Wert des Bodens senkt .

Bodenbedürfnisse

Diese Sträucher brauchen eine gute Drainage. Wenn es in Ihrem Land an guter Drainage mangelt, versuchen Sie, Azaleen und Rhododendren in Hochbeeten zu pflanzen. Ändern Sie den Boden mit organischer Substanz oder wenden Sie Gartenkompost an. Die empfohlene Pflanzzeit für Ballenpflanzen ist der Spätherbst oder der Vorfrühling. In jedem Fall Wasser gut nach dem Pflanzen von Azaleen und Rhododendren. Verwenden Sie zum Zeitpunkt der Pflanzung keinen Dünger; neues Laub und Wurzeln sind noch nicht bereit für den hohen Salzgehalt des Düngers und können verbrannt werden.

Rote Eichen

Da Azaleen und Rhododendren etwas Schatten bevorzugen, sollten Sie einen guten Schattenbaum wählen, um in der Nähe wachsen zu können. Wird nur irgendein Schattenbaum tun? Azaleen- und Rhododendron-Pflanzen mögen sauren Boden und haben flache Wurzeln. Ein Schattenbaum, der mit ihnen kompatibel ist, wird sauren Boden nicht stören und wird keine flachen Wurzeln haben. Denn wenn der Schattenbaum, wie die Azaleen und Rhododendren, flache Wurzeln hat, wird er mit Ihren Büschen konkurrieren.

Die Rhododendron- und Azalee-Seiten von Henning weisen auf einige mit Azaleen und Rhododendren kompatible Schattenbäume hin, darunter die Roteiche ( Quercus rubra ). Die rote Eiche ist ein schneller Züchter und erreicht schließlich eine Höhe von 60-75 Fuß mit einer Verbreitung von 40-50 Fuß. Die rote Farbe seiner Herbstblätter macht es zu einer feinen Herbstpflanze für die Zonen 4-8. Darüber hinaus ist die Roteiche einer der umweltverschmutzungsresistenten Bäume , ein wichtiger Faktor für die städtische und vorstädtische Landschaftsgestaltung.

Nachdem Azaleen und Rhododendron-Pflanzen Zeit hatten, sich dort niederzulassen, wo Sie sie gepflanzt haben, ist der nächste Schritt bei der Pflege dieser Büsche die Befruchtung. Aber selbst dann vorsichtig sein, nicht zu befruchten. Nicht der Idee folgen, die sagt: "Wenn etwas Düngen gut ist, dann muss mehr besser sein." Es gibt Standarddünger für Azaleen- und Rhododendronbüsche, die in Baumschulen und großen Hardware-Ketten gekauft werden können. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett des Düngemittels, außer vielleicht für eine Anweisung: die Menge des anzubringenden Düngers. Schneiden Sie das in zwei Hälften . Es ist normalerweise besser, vorsichtig zu sein, Dünger anzuwenden, so dass Sie nicht riskieren, Ihre Pflanzen zu verbrennen.

Eine gute Zeit, um Azaleen und Rhododendren zu düngen, ist direkt nach dem Blühen.

Laubdecke

Mulchen ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege von Azaleen und Rhododendren. Die Wurzeln dieser flachwurzelnden Pflanzen brauchen den Schutz, den Mulch gegen extreme Hitze und Kälte und gegen Austrocknen gibt. Denken Sie daran, dass diese Pflanzen wie ein gut durchlässiger Boden nicht bedeuten, dass sie trocken sind. Azaleen und Rhododendren sind keine Wüstenpflanzen; Sie mögen Wasser. Sie mögen es einfach nicht, lange Zeit darin zu sitzen, was dazu führen würde, dass ihre Wurzeln verfaulen würden.

Die besten Mulchen für Azaleen und Rhododendren werden allgemein als säurehaltige Mulchgewächse wie Kiefernstroh angesehen (obwohl einige Experten die Vorstellung bestreiten, dass Kiefernnadeln den Boden saurer machen ).

Beschneidung

Prune Azaleen und Rhododendren unmittelbar nach der Blüte (oft im Juni in Zone 5). Ein späteres Beschneiden der Büsche könnte die Entwicklung der Knospen des nächsten Jahres beeinträchtigen. Beginnen Sie damit, abgestorbene oder verletzte Zweige zu beschneiden, die in Zukunft Krankheiten und Insekten verursachen könnten. Dann beschneide große, schlaksige Gliedmaßen, die aus dem oberen Teil des Busches schießen. Dies wird eine attraktivere, kompakte Form fördern.

Eine angemessene Routine für den Schnitt von Azaleen und Rhododendren, zusammen mit den anderen oben genannten Pflegetipps , wird dazu beitragen, dass diese blühenden Sträucher Ihre Landschaft mit Augen öffnenden Hecken oder Solitärpflanzen für die kommenden Jahre versorgen.